3D-Druck

Heute möchte ich (Frank hier) Euch einen Gegenstand vorstellen, der seit kurzem meinen Schreibtisch ziert. Meine Faszination für das Thema 3D-Druck veranlasste mich nämlich vor einigen Tagen, meine erste Bestellung bei Shapeways zu tätigen.

Besonders gefiel mir eine würfelförmige mathematische Skulptur mit ca. 8,7 cm Kantenlänge. Es handelt sich dabei um die Nachbildung eines Preises, der bei der BBC Dokumentation „The Code” eine gewisse Rolle spielt.

 

9999_02_720x480THE CODE PRIZE, 2013

 

Dieses Objekt zeigt mir nun täglich auf sehr anschauliche Weise, welche kreativen Entwürfe man mit dem 3D-Druck umsetzen kann. Ich bin davon überzeugt, dass diese Technologie der additiven Herstellung erhebliches Potenzial besitzt und die globalen Produktionsmethoden und -wege nachhaltig beeinflussen wird.

Um von diesem Trend zu profitieren, finde ich momentan die folgenden Unternehmen für ein Investment reizvoll: Den Druckerhersteller 3D Systems (ISIN US88554D2053), den Auftragsfertiger Proto Labs (ISIN US7437131094) sowie die im Computer Aided Design (CAD) Bereich tätige Softwarefirma Dassault Systèmes. (ISIN FR0000130650).

Zum Schluss noch ein Tipp: In der Düsseldorfer Altstadt kann man jetzt auch Fotos in 3D anfertigen lassen. Schaut mal rein in die Lokalzeit aus Düsseldorf vom 21.02.2013.

1523_86_90x90