Haste mal ne Bitcoin

Am Mittwoch letzter Woche, kurz vor Mittag, war es also soweit: Mein Abstauberlimit, welches ich (Frank hier) zuvor auf dem Online-Marktplatz bitcoin.de platziert hatte, traf auf ein  entsprechendes Angebot. Seitdem bin ich also Besitzer einer Kryptowährung, in diesem Falle: Bitcoin.

Ist das nun ansteckend? Muss ich mich jetzt etwa verkleiden, wenn ich außer Haus gehe? Gehöre ich vielleicht sogar zu dieser ganz besonderen Brut (Dra di net um, der Spekulant geht um…)? Sicher ist: Kein anderes Thema wird in letzter Zeit so heftig diskutiert (bzw. so mitleidig belächelt) wie das der auf Internettechnologien basierenden digitalen Währungen.

Und das mit Recht, denn kein Konzept der jüngeren Vergangenheit hat m.E. mehr Potenzial, unsere kapitalistische Gesellschaftsordnung nachhaltig zu verändern. Ich bin davon überzeugt, dass es sich hier nicht um einen neuen Investmentporno, sondern um eine echte disruptive Technologie handelt. Dabei können völlig neue Modelle für das Zusammenleben auf diesem Planeten entstehen. Oder hat Bitcoin auf Dauer keine Chance, wie das natürlich die Banken gerne sehen würden?

Wenn ihr euch also trotz der zunehmenden medialen Aufmerksamkeit für dieses Thema bisher noch nicht interessiert haben solltet: hier findet ihr eine augenzwinkernde Einführung über nichts weniger als die Wahrheit über Bitcoins. Haltet durch, die ca. 50 Minuten lohnen sich wirklich, und sei es nur wegen der zwischendurch immer wieder aufblitzenden Attacken gegen das Establishment…

Abschließend noch meine persönliche Meinung. Ja, die ganze Geschichte riecht natürlich stark nach einem Ponzi Schema, keine Frage. Es lohnt sich deshalb, historische Parallelen zu untersuchen, wie z.B. den Fall der Tulpenmanie. Die spannende Frage ist nur: Was wäre, wenn die Menschheit diese faszinierende Idee einer globalen, digitalen Währung tatsächlich aufgreift, ihre Erfinder einfach ausbezahlt, und dieses großartige Konstrukt zum Nutzen aller weiterentwickelt?

 

1205_07_480x480KEUKENHOF (NIEDERLANDE), 2007

 

Nun, es gibt bereits eine ganze Reihe weiterer digitaler Währungen (LTC, FTC, TRC, NMC, NVC), die ebenfalls um das Interesse des Publikums buhlen. Insofern bleibt es spannend, welche davon sich global durchsetzen wird. Das Rennen, wie seinerzeit „VHS gegen Beta“, ist also eröffnet!

1523_86_90x90